Ortsmuseum

Das "alte Rathaus" von 1745

altes Rathaus

Nachdem im Frühjahr 1739 eine Sturmflut den Turm und das ursprüngliche Gemeindehaus auf der Tanzlaube, in der Grubenwehri (beim heutigen Sternenplatz), in den See fegte, beschloss die Landsgemeinde zu Gersau die Erstellung eines neuen Rathauses. Heute das "alte Rathaus zu Gersau".

Dachuntersicht mit den Geschlechterwappen der Gersauer: Küttel, Waad, Baggenstos, Camenzind`s (2. und 1. Linie), Müller, Rigert, Nigg, Niederer, May und Schöchli (von links nach rechts).

Der Dorfbrunnen vor dem Haus ziert den Ausruf von "Schiffsmeister Balz" :

Gersau bleibt Gersau, Ein freies Volk - ein freies Land

Im 2. Obergeschoss ist das Ortsmuseum untergebracht.